Global denken - lokal vernetzen

Wieviel globale Gerechtigkeit steckt in einer Milchtüte? Darüber konnten sich Schüler*innen bei einer Bio-Bauernhofführung ein Bild machen. Sie bekamen erste Einblicke in die globalisierten Produktionsbedingungen unserer Landwirtschaft und lernten, u.a. dass in der konventionellen Landwirtschaft oft Soja aus Paraguay als Viehfutter verwendet wird. Welche Auswirkungen das auf Natur und Arbeitsbedingungen in Paraguay hat, wurde ebenso angesprochen wie Überproduktion und sinkende Milchpreise in Deutschland. Die Aktion organisierte Regionalpromotor Roland Röder, der Schule und Bio-Hof vernetzte und Lerneinheiten zum Thema faire Landwirtschaft erarbeitet.

Bildquelle: Aktion 3. Welt Saar e.V. / Sophie Scholl Gemeinschaftsschule Dillingen

Praxisbeispiel Bild

Eine Welt-Promotor*in

Roland Röder

Regionalpromotor für Saar West

Zum Promotor*innen-Profil

Trägervereine

Aktion 3.Welt Saar e.V.

Webseite

Eine Welt-Landesnetzwerk

Logo Landesnetzwerk
Logo Landesnetzwerk

Eine Welt-Landesnetzwerk Saarland

Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V. (NES)

Steckbrief des Landesnetzwerks

Arbeitsschwerpunkte

Wollen Sie mehr über unsere inhaltlichen Schwerpunkte erfahren?