„Fair & Chic“: Fashion Revolution Week

Unter dem Motto „Fair & Chic“ fand in Wittenberg und Bitterfeld-Wolfen die Fashion Revolution Week statt. In Zusammenarbeit mit dem Frauenzentrum „Frauen helfen Frauen“ e.V., der Buchhandlung „Der Esel auf dem Dach“ und der Held*innen-Werkstatt Wittenberg organisierte Regionalpromotorin Franziska Ilse-Shams insgesamt neun Veranstaltungen rund um nachhaltige und faire Produktion sowie bewusstes Konsumverhalten.

Zum Praxisbeispiel

Save the Date

Wir freuen uns sehr, euch zur nächsten Bundeskonferenz 2024 am 11. und 12. September in Berlin einladen zu dürfen. Das vollständige Programm und weitere Informationen werden wir euch in den kommenden Monaten zukommen lassen.

 

Zur Konferenz 2023

KOSMOS im Jupiter: Solidarisch Wirtschaften

Das Hamburger Projekt KOSMOS verbindet Perspektiven des Fairen Handels mit dekolonialen und transformativen Ansätzen. Während der Aktionswoche im Kreativkaufhaus Jupiter standen spannende Ausstellungen im Dialog miteinander und wurden durch vielseitige Workshops begleitet.

Zum Praxisbeispiel

Bildunscamp zum „Planetary Health“

Das Bildungscamp bot eine Vielzahl an Aktivitäten, darunter einen Vortrag über die Auswirkungen der Klimakrise auf die menschliche Gesundheit, eine Kräuterwanderung und einen Workshop zu den Belastungen der Klimakrise auf die mentale Gesundheit.

Zum Praxisbeispiel

Forum zu nachhaltiger Beschaffung

Das erste „Forum nachhaltige Beschaffung“ brachte 26 Vertreter*innen aus bayrischen Ministerien und Behörden zusammen und bot Gelegenheit zu Information und Austausch. Für 2024 ist ein Bieterdialog mit Unterstützung der Fachpromotorin Eva Bahner geplant.

Zum Praxisbeispiel

Externe Evaluierung bestätigt Eine Welt-Promotor*innen

Eine externe Evaluierung hat das Eine Welt-Promotor*innen-Programm und seine Wirkungen überprüft. Erreichen die Eine Welt-Engagierten ihre Zielgruppen und Ziele? Am 13. Juni 2018 wurden im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) in Berlin die Ergebnisse vorgestellt. Der Evaluationsbericht und die Stellungnahme des Konsortiums zu den Ergebnissen sind öffentlich einsehbar.

Zur Evaluation und Stellungnahme

Promotor*innen für Eine Welt

Globale Nachhaltigkeit fängt zu Hause an, vor der eigenen Tür, in der eigenen Nachbarschaft, Region oder Kommune. Denn unser Handeln – wie z.B. unser Konsumverhalten – nimmt Einfluss darauf, was hier und in anderen Teilen der Welt passiert. Wie wir damit verantwortlich umgehen, zeigen uns viele, meist ehrenamtlich arbeitende Initiativen und Organisationen. Das Eine Welt-Promotor*innen-Programm fördert dieses Engagement und damit den Einsatz für eine global gerechte und nachhaltige Welt.

Programm

Welche Ziele verfolgt das Programm, wie finanziert es sich und zu welchen Themen arbeiten die Promotor*innen?

Mehr

Promotor*innen

Wer sind die Menschen, die sich bundesweit für eine sozial gerechte und ökologisch nachhaltige Welt einsetzen?

Mehr

Praxisbeispiele

Welche Projekte wurden von den Eine Welt-Promotor*innen bereits umgesetzt? Wie sieht ihre Arbeit vor Ort aus?

Mehr

Finden Sie passende Ansprechpartner*innen:

Unsere interaktive Karte mit Filtermöglichkeiten hilft Ihnen bei der Suche

Bundeskonferenz der Eine Welt-Promotor*innen

Entwicklungs(t)räume in der Krisenlandschaft

Am 13. und 14. September 2023 fand die 10. Bundeskonferenz der Promotor*innen und Multiplikator*innen im Berlin Global Village statt.

Unter dem Motto Entwicklungs(t)räume in der Krisenlandschaft trafen sich 150 Aktive der Eine Welt-Arbeit am 13. und 14. September im Berlin Global Village mit dem Ziel sich zu vernetzen, Ideen zu teilen und sich bundesweit in ihrem Arbeitsthemen auszutauschen.

Weitere Informationen