Bundeskoordinator für Umwelt, Klima und Entwicklung

Fachpromotor für Umwelt, Klima und Entwicklung

Arbeitsbereich

Bundeskoordinator Umwelt/ Klima

Telefon

0228 604 92 26

Ort/Region

DE - bundesweit

Fachpromotor Umwelt/ Klima

Telefon

0228 604 92 26

Ort/Region

NW - Nordrhein-Westfahlen

Arbeitsbeschreibung

In meiner Rolle als Bundeskoordinator

Als Bundeskoordinator Umwelt, Klima und Entwicklung koordiniere und vernetze ich das gleichnamige agl-Fachforum. Meine Aufgabe ist es, aufmerksam aktuelle Prozesse aus der nationalen und internationalen Klimapolitik und der Wissenschaft zu beobachten und Anregungen zu geben, wie diese didaktisch in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit genutzt und umgesetzt werden können. Die Themenpalette reicht dabei von Rohstoffen über die Agenda 2030/SDGs bis hin zum Klimawandel. Ein weiteres Ziel meiner Arbeit ist es, im Fachforum politische Forderungen mit zu entwickeln und die agl sowie die Eine Welt-Landesnetzwerke bei ihrer Positionsfindung im Bereich Umwelt, Klima und Entwicklung zu unterstützen.

In meiner Rolle als Fachpromotor

Als Fachpromotor für Klima und Entwicklung verfolge ich die Klimawissenschaft und nationale sowie internationale Klimapolitik. Ich bereite Fragen zu meinem Themengebiet (etwa: Wie gelingt die Wende hin zu globaler Ernährungssicherung/ 100% geschlossenen Stoffkreisläufen?) didaktisch auf, und stelle sie in Artikeln oder bei Veranstaltungen der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung. In den zweimal jährlich stattfindenden Strategietagen für Jugendgruppen, -initiativen  und -verbänden erarbeite ich aktuelle Themen, politische Prozesse und innovative Ansätze, um der Zielgruppe Anregungen für die Weiterentwicklung der eigenen Arbeit zu geben.

Sie können sich gerne an mich wenden, wenn:

  • Sie Hintergrundinformationen zum Klimawandel, zur nationalen und internationalen Klima- und Energiepolitik oder zur deutschen Nachhaltigkeitsstrategie benötigen
  • Sie sich für Handlungsoptionen für den Einzelnen, Gruppen und Organisationen etwa zur Verringerung des ökologischen Fußabdrucks interessieren
  • Sie mehr über die Rollen zivilgesellschaftliche Organisationen im Themenbereich erfahren möchten
  • Sie Veranstaltungen, Projekte oder Kampagnen zu meinem Themenschwerpunkt planen oder Sie Referent*innen suchen
  • Sie sich im Fachforum engagieren und vernetzen möchten

Trägerverein

Logo von Germanwatch

Germanwatch e.V.

Webseite

Eine Welt-Landesnetzwerk

Eine Welt-Landesnetzwerk Nordrhein-Westfalen

Steckbrief des Landesnetzwerks