Regionalpromotorin für den Kreis Unna

Arbeitsbereich

Telefon

0231 28 66 20 63

Ort/Region

NW - Kreis Unna

Arbeitsbeschreibung

Meine Hauptaufgaben als Regionalpromotorin liegen in der Beratung und Vernetzung von zivilgesellschaftlichen und kommunalen Initiativen im Kreis Unna. Zudem entwickle und moderiere ich Bildungsveranstaltungen zu den Themen Fairer Handel, Entwicklungspolitik und globale Gerechtigkeit. Ich bin Mitglied im Netzwerk Faire Metropole Ruhr sowie der AG Fairer Handel und unterstütze Kampagnen und Projekte wie Fair Trade Town, Fairtrade School und FaireKITA.

Sie können sich gerne an mich wenden, wenn Sie Interesse haben an der:

  • Unterstützung/ Beratung im Rahmen der Kampagne Fairtrade Town/ Fairtrade School, des Projektes FaireKITA NRW oder des Wettbewerbs Hauptstadt Fairer Handel
  • Mitgliedschaft in den Steuerungsgruppen der Region zur Global Nachhaltigen Kommune oder Fairtrade Town
  • Entwicklung und Durchführung von Bildungsangeboten, Veranstaltungen oder Bildungsmaterial
  • Beratung bezüglich Fördermöglichkeiten / Förderanträge (in Zusammenarbeit mit der Fachpromotorin für Fundraising)
  • Projekttaggestaltung / Bildungsangebote für Schulen, Konfirmanden und Firmlinge
  • Unterstützung bestehender Netzwerke, Mitwirkung im Netzwerk Faire Metropole Ruhr oder der Vernetzung des eigenen Anstellungsträgers
  • Beratung und Begleitung von Weltgruppen oder Schulpartnerschaften
  • Initiierung von verschiedenen Projekten zu Themen der nachhaltigen Entwicklung

Trägerverein

Logo des Förderkreises Informationszentrum 3. Welt e.V. IZ3W

Förderkreis Informationszentrum 3. Welt e.V. - IZ3W

Webseite

Eine Welt-Landesnetzwerk

Eine Welt-Landesnetzwerk Nordrhein-Westfalen

Steckbrief des Landesnetzwerks