Fachpromotorin für Globales Lernen

Arbeitsbereich

Telefon

0152 34 51 24 11

Ort/Region

HH- Hamburg

Arbeitsbeschreibung

Unsere Hauptaufgabe ist die strukturelle Verankerung des Globalen Lernens in der Hamburger Bildungslandschaft und die Verknüpfung von entsprechenden schulischen und außerschulischen Bildungsakteur*innen. Im Vordergrund unserer Arbeit steht die Umsetzung des 2021 beschlossenen „Hamburger Masterplan Bildung für nachhaltige Entwicklung 2030“, dazu beteiligen wir uns aktiv an den Fachforen “Schule” und “Außerschulische Bildung” und sind Bestandteil eines Projektteams zur Entwicklung beispielhafter BNE-Curricula an Hamburger Schulen. Parallel beteiligen wir uns aktiv an der Entwicklung der neuen Hamburger Bildungspläne für Schulen in Bezug auf die Leitperspektive BNE. Direkte Zielgruppen sind für uns Akteur*innen aus Politik und Verwaltung – insbesondere die Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) sowie das Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI) -, schulische Bildungsakteur*innen und Organisationen mit Bezug zum Globalen Lernen.

Sie können sich gerne an mich wenden, wenn:

  • Sie als Lehrkraft einen Überblick und Vernetzungsmöglichkeiten mit Hamburger Akteur*innen des Globalen Lernens bekommen möchten
  • Sie als Lehrkraft Unterstützung brauchen bei der Entwicklung von Bildungsformaten zum Globalen Lernen
  • Sie als außerschulische*r Bildungsakteur*in in Hamburg ihre Angebote zum Globalen Lernen anbieten und verbreiten wollen

Trägerverein

Alternation e.V. - Minitopia Hamburg

Webseite

Eine Welt-Landesnetzwerk

Eine Welt-Landesnetzwerk Hamburg

Steckbrief des Landesnetzwerks