Fachpromotor für kommunale Entwicklungspolitik

Arbeitsbereich

Telefon

030 61 20 91 65

Ort/Region

BE - Berlin

Arbeitsbeschreibung

Sowohl auf nationaler, als auch auf Länderebene wurde in den letzten Jahren anerkannt, dass Kommunen eine immer wichtigere Rolle in der Entwicklungspolitik spielen. Denn: Nachhaltigkeit berührt nahezu alle Handlungsfelder einer Kommune. Aus diesem Grund vernetze ich Akteur*innen aus Bezirkspolitik, Verwaltung und Zivilgesellschaft und initiiere Kooperationsprojekte in den Bereichen Globales Lernen, Fairer Handel/Faire Beschaffung und Nord-Süd-Partnerschaften. Hierbei arbeite ich sowohl mit Vertreter*innen aus Berlin als auch mit Kommunalverwaltungen in unseren Partnerländern zusammen. Ziel meiner Arbeit ist es, dass Bildung für Nachhaltige Entwicklung ein fester Bestandteil von Handeln (z.B. in den Berliner Bezirksämtern) wird. Aktuell liegt mein besonderer Fokus auf der Kampagne „Berliner Sport – Rund um Fair!„, die sich für eine fairer und nachhaltige Herstellung und Beschaffung von Sportartikeln wie Fußbällen einsetzt.

Sie können sich gerne an mich wenden, wenn:

  • Sie in einer kommunalen Verwaltung arbeiten und Förderung für entwicklungspolitische Projekte ihrer Verwaltung suchen und/oder wissen wollen, welche entwicklungspolitischen Anknüpfungspunkte es gibt
  • Sie in einer kommunalen Verwaltung arbeiten und ganz konkret etwas für globale Gerechtigkeit in ihrer Kommune tun wollen

Einblicke in die Arbeit vor Ort

Merchandise im Fußball: Faire Fans

View more

Trägerverein

Städtepartnerschaft Berlin-Kreuzberg/San Rafael Del Sur e.V.

Webseite

Eine Welt-Landesnetzwerk

Eine Welt-Landesnetzwerk Berlin

Steckbrief des Landesnetzwerks