Interkulturpromotor

Arbeitsbereich

Telefon

0251 24 62 63

Ort/Region

NW - Nordrhein-Westfalen

Arbeitsbeschreibung

Als Interkulturpromotor für das Münsterland setze ich mich für ein interkulturelles entwicklungspolitisches Engagement ein. Meine Aufgabe dabei ist, zivilgesellschaftliche Gruppen aus den migrantischen Communities, den Umwelt- und Eine Welt-Bewegungen sowie auch Schulen, Kirchen, Sportverbänden, Weltläden und vor allen Bürger*innen miteinander zu vernetzen. Auch weiteren privaten und öffentlichen Akteur*innen, wie kommunalen Integrationszentren, VHS, Universitäten und Unternehmen gehören zu unseren Vernetzungspartner*innen. Die Brücke für meine Vernetzungsarbeit sind unsere gemeinsamen Nachhaltigkeitsziele, die SDG´s. Durch hochwertige außerschulische Bildungsangebote, Beratungsarbeit, Vorträge, Filme, Ausstellungen und Publikationen möchte ich den gesellschaftlichen Zusammenhalt und Vielfalt stärken. Unsere Bildungsarbeit verbindet Interkulturelle Kompetenzen, Bildung für Nachhaltige Entwicklung und Globales Lernen mit anderen Kommunikations- und Empowerment-Methoden. Unsere Vernetzungsarbeit basiert auf good governance. Auch im Rahmen meiner Arbeit betreue ich gemeinsam mit weiteren Kolleg*innen das „Forum NRW Eine Welt Interkulturell“, eine Plattform für den interkulturellen Austausch in der entwicklungspolitischen (Bildungs-)Arbeit.

Sie können sich gerne an mich wenden, wenn Sie:

  • das Engagement für globale Gerechtigkeit im Sinn der UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) unterstützen wollen,
  • entwicklungspolitische In- und Auslandsarbeit in Verbindung bringen wollen,
  • migrantische und diasporische Organisationen mit der Umwelt- und Eine Welt Bewegungen vernetzen wollen,
  • das Empowerment von jungen Menschen mit Migrationshintergrund fördern möchten.

Trägerverein

Logo des Vereins Iriba e.V. Vielfalt stärkt

Iriba-Brunnen e.V.

Webseite

Eine Welt-Landesnetzwerk

Eine Welt-Landesnetzwerk Nordrhein-Westfalen

Steckbrief des Landesnetzwerks