Regionalpromotor Chemniz

Arbeitsbereich

Ort/Region

SN - Chemnitz und Umland

Aufgabenbereiche

Das wichtigste Ziel meiner Stelle ist die interkulturelle Öffnung und der Abbau rassistischer Vorurteile in Chemnitz. Ein Schwerpunkt bildet dabei die Arbeitswelt.

Im Vordergrund meiner Arbeit stehen Qualifizierungs- und Beratungsangebote für politische, zivilgesellschaftliche und wirtschaftliche Akteure im Bereich interkulturelle Kompetenz und Rassismus Prävention.

Weiterhin wichtig ist die Qualifizierung von Geflüchteten und Migrant*innen als Referent*innen der Bildungsarbeit. Ich unterstütze diese auch nach ihrer Weiterbildung organisatorisch, um mehr Angebote der Bildung für nachhaltige Entwicklung vor Ort zu schaffen.

Sie können sich gerne an mich wenden, wenn Sie:

  • interkulturelle Konflikte oder Rassismus in einer gesellschaftlichen Gruppe bzw. Ihrem Betrieb erleben und hierzu eine Beratung oder einen Workshop benötigen.
  • gerne als Referent*in für nachhaltige Bildungsarbeit tätig werden wollen
  • eine*n fachlich passende*n Referent*in suchen.

Einblicke in die Arbeit vor Ort

Fairer Kaffee via Segelboot

View more

Trägerverein

Integrationsgemeinschaft ausländischer Erwerbstätiger e.V.

Webseite

Eine Welt-Landesnetzwerk

Eine Welt-Landesnetzwerk Sachsen

Steckbrief des Landesnetzwerks